Segnen und gesegnet werden!

Segnen und gesegnet werden!

Facebooktwitterpinterest

Liebe Freundin, lieber Freund,

Fasten ist eine großartige Chance! Zu segnen und gesegnet zu werden. Ich will Ihnen sagen warum: Jeder Mensch spürt tief in seinem Herzen eine Sehnsucht – ob er es zugeben will oder nicht. Ein Loch, das sich zwar für kurze Zeit abdecken, aber von den Dingen in unserer Welt nicht ausfüllen lässt. Ein Verlangen nach der Nähe Gottes. Ich bete dafür, dass Ihnen neu bewusst wird, dass Gott der Einzige ist, der die Leere, die wir manchmal in uns spüren, füllen kann. Und Fasten ist eine geistliche Disziplin, um sich vollkommen auf Gott auszurichten und IHM näher zu kommen.

Lassen Sie uns zusammen etwas ausprobieren: Die Fastenzeit ist in diesem Jahr vom 2. März bis zum 14. April 2022. Ich lade Sie in dieser Zeit ein nach einem Prinzip zu fasten: Segnen und gesegnet werden!

Wählen Sie einen Weg zu fasten, mit dem Sie gleichzeitig andere segnen. Wenn Sie beispielsweise Fernsehen oder Internet fasten, dann widmen Sie sich in einem Teil dieser Zeit intensiv Ihrer Familie. Oder wenn Sie auf Zigaretten oder Alkohol oder sonst etwas verzichten, dann unterstützen Sie mit dem gesparten Geld jemanden, der es nötig hat. Suchen Sie sich etwas aus, wodurch Sie gleichzeitig andere segnen!

Aber das Wichtigste ist Folgendes: Suchen Sie in dieser Zeit Gottes Nähe! Beten Sie! Planen Sie jeden Tag feste Zeiten ein, in denen Sie sich nur Gott widmen und auf Ihn ausrichten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich Gott zu nähern und Ihm zu begegnen und Sie werden sehen, dass Sie dadurch auf unglaubliche Art und Weise gesegnet werden! Ich verspreche Ihnen, wenn Sie mit ganzem Herzen dabei sind, wird Gott Ihnen neu begegnen – vielleicht sogar auf eine Art wie nie zuvor! Was für eine Gelegenheit! Ergreifen Sie sie! Vergessen Sie nicht: Fasten im biblischen Sinne ist die effektivste geistliche Übung, um unser ganzes Herz und Denken auf Gott auszurichten und Ihm näher zu kommen. Gott selbst hat versprochen: Wenn ihr dann zu mir ruft, werde ich euch antworten. Wenn ihr um Hilfe schreit, werde ich sagen: ‘Ja, hier bin ich.’ (Jesaja 58,9a)

Im Fasten fällt es uns leichter uns nach Gott auszustrecken – und auch Seine Antworten wahrzunehmen! Wenn Sie noch nie zuvor aufrichtig gefastet haben, dann lassen Sie sich dazu ermutigen es auszuprobieren – und machen Sie sich auf Gottes „JA, hier bin ich!“ gefasst! WOW!

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn Sie uns in der Fastenzeit mit einer Spende von einem symbolischen Euro für jeden dieser 40 Tage des Fastens helfen würden, die hohen Kosten für die Produktion und die Ausstrahlung von Hour of Power zu tragen. Mit diesen 40 Euro bewirken Sie einen Unterschied im Leben der Menschen, die durch unsere Gottesdienste ermutigt werden und so die Kraft bekommen, in guten und in schlechten Tagen ihr Vertrauen auf Gott zu setzen! Ihre Spenden fließen direkt in die Produktion und Ausstrahlung der Fernsehgottesdienste von Hour of Power.

Unterstützen Sie Hour of Power hier: Spende “Fasten”

Wenn Sie uns mit Paypal spenden möchten, können Sie dies hier tun:

Oder hier mit QR-Code für Paypal:

Helfen Sie uns dabei, Gottes „JA, hier bin ich!“ zu verbreiten? Es geht nur mit Ihrer Hilfe! Vergessen Sie nicht: Gott liebt Sie und steht auf Ihrer Seite. Lassen Sie uns gemeinsam Gottes Nähe im Fasten und im Gebet suchen! Diese Erfahrung sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Lassen Sie uns gemeinsam Gottes Nähe im Fasten und im Gebet suchen!

Gott liebt Sie, und ich auch!
Bobby Schuller
Bobby Schuller

PS: Dürfen wir auf Sie zählen? Sie sind die Basis von Hour of Power! Bitte unterstützen Sie uns unter dem Vermerk „Fasten“. Nur mit Ihrer Hilfe geht es!!

Denken Sie daran: Ihre Spende ist in Deutschland steuerabzugsfähig. Vielen Dank!